Jubiläum: Schwimm-Marathon feiert 20. Ausgabe

Einmal um den Erdball – soviel Bahnen wollten die Teilnehmer des Schwimm-Marathons dieses Jahr zurücklegen. Das haben sich jedenfalls die Organisatoren zum Jubiläum gewünscht. Bereits zum 20. Mal fand der Schwimm-Marathon statt.

20. Schwimm-Marathon in der DG - Bütgenbach

Die Kinder legen sich an diesem Tag besonders ins Zeug. Am letzten Mittwoch im Januar schwimmen sie für den guten Zweck.

Es geht darum, so viele Bahnen wie möglich zurücklegen. Denn die Lions Clubs von Eupen und St. Vith zahlen für jede Bahn 20 Cent. Der Erlös kommt sozialen Einrichtungen zugute.

Der Schwimm-Marathon feiert 2015 seine 20. Ausgabe und ist mittlerweile zur größten Breitensportveranstaltung in der DG angewachsen.

In Bütgenbach gingen unter anderem Schüler aus Honsfeld, Heppenbach, Nidrum und Wirtzfeld ins Wasser. In Kelmis sorgte die Leistungsschwimmerin Griseldis Cormann dafür, dass die Zahlen nach oben schnellen. 800 Bahnen, ganze 20 Kilometer, wollte sie schaffen.

Auch das neue Teamschwimmen am Dienstagabend schlug voll ein. Paul Ortmann, der Initiator des Schwimm-Marathons, freute sich über den großen Zuspruch. Er und seine Mitstreiter hätten am Anfang nicht mit diesem Erfolg gerechnet.

Alle Artikel zum Schwimm-Marathon

mb/km - Bild: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150