6 Kommentare

Kommentar hinterlassen
  1. Es gibt nichts Erbärmlicheres als einen Menschen, der sich für seine Fehler nicht entschuldigen kann.

  2. 179 von 180 Fragen beantwortet; die Frage aller Fragen (N°180) bleibt wohl noch Monate ein Rätsel. Die Lösung muss ja erst noch erfunden ähm "gefunden" werden!

    Ob man nicht übers "Zurücktreten" nachdenken sollte, anstatt nach einer nicht wahren Entschuldigung zu suchen??

    Die Glaubwürdigkeit bei den Bürgern ist auf -1, die Schäfchen auf Kosten der DG bzw. Bürger im Trockenen!

  3. @ Herr Nelles,

    Die Frage müssten lauten:

    Veräppelt ein Ministerpräsident einen Journalisten oder veräppelt ein Journalist einen Ministerpräsidenten oder veräppelt ein Ministerpräsident sogar die Bevölkerung der DG?
    Auch zur Antwort gibt es mehrer Möglichkeiten. Hier muss jeder sich selbst eine Antwort drauf geben. Es könnte aber auch sein dass die Bevölkerung dem Minister eine Antwort bei den nächsten Wahlen gibt.