Hans Niessen scheidet als Direktor der Euregio Maas-Rhein aus

Hans Niessen beendet seine Arbeit als Direktor der Euregio-Maas-Rhein. Seit dem 1. Januar 2009 hatte Hans Niessen den Posten des ständigen Direktors besetzt.

Hans Niessen beendet seine Arbeit als Direktor der Euregio-Maas-Rhein

Hans Niessen beendet seine Arbeit als Direktor der Euregio-Maas-Rhein

Grund für die Niederlegung des Amtes seien unüberbrückbare Differenzen zwischen Niessen und der Institution. Das erklärte Herman Reynders, Gouverneur der Provinz Limburg. Die Provinz hat aktuell den Vorsitz der Euregio Maas-Rhein.

Der ehemalige Gemeinschaftsminister Hans Niessen ist seit dem 1. Januar 2009 ständiger Direktor der Euregio Maas-Rhein. Der Posten wurde damals neu geschaffen.

Ab dem 1. Juli wird er von seinem Posten freigestellt. Dem BRF sagte Niessen, es habe seit längerer Zeit Meinungsverschiedenheiten gegeben zu der Zielsetzung der Euregio-Maas-Rhein.

Beruflich will sich der 61-Jährige weiter mit grenzüberschreitenden Projekten beschäftigen oder an seinen früheren Arbeitsplatz in der RWTH Aachen zurückkehren.

Einen Nachfolger für das Amt des Euregio-Direktors gibt es noch nicht. Er soll nach dem Sommer in einem Anwerbungsverfahren gesucht werden.


ge/brf/okr/mb

Kommentar hinterlassen
2 Kommentare
  1. Frank Bosch

    Mal ganz abgesehen vom heutigen – auch äußerst interessanten – Thema, wollte ich Ihnen, dem BRF, mal für die neue Rubrik „Thema am Abend“, jeweils nach der Sendung BRF-aktuell, ausdrücklich gratulieren! Die Themen sind meist aktuell und interessant und sie werden ausführlicher behandelt, als es in einer Nachrichtensendung oder selbst in BRF aktuell möglich ist. Glückwunsch!

  2. Frank Bosch

    Zum Thema selbst : nach meinem Gedächtnis habe ich Herrn Niessen heute zum ersten Mal in seiner Funktion als Direktor der Euregio in den Medien gesehen (aber nun hat er sie ja schon wieder nicht mehr…), zumindest so, dass man am Thema nicht vorbeikam. Es reicht also nicht (immer), einen besonderen „Fürsprecher“ zu haben…

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150