Bahnverkehr: Auch PS Verviers befürchtet Wegfall von Verbindungen

Einen Wegfall von Zugverbindungen befürchtet nun auch die PS im Bezirk Verviers.

Bahnhof von Welkenraedt (Bild: Chantal Delhez/BRF)

Bahnhof von Welkenraedt (Bild: Chantal Delhez/BRF)

Parlamentsabgeordnete und Kommunalpolitiker der Partei schließen sich den Sorgen der sozialistischen Gewerkschaft CGSP um die Zukunft von Bahnstrecken an. Anstatt das Bahnnetz durch unzureichende Finanzmittel zu schwächen, müsse das Zugfahren durch ein erweitertes Angebot attraktiver gemacht werden, so die PS. Sie fordert eine garantierte Finanzierung, um die Infrastruktur in einem optimalen Zustand zu erhalten.

Die sozialistische Partei und Gewerkschaft fürchten, dass verschiedene Zugstrecken langfristig durch mangelnde Finanzierung und fehlenden Unterhalt stillgelegt werden könnten, darunter die Linien Eupen-Welkenraedt und Verviers-Aachen.

meuse/mb