Tram-Bauarbeiten: Entschädigung für Lütticher Geschäftsleute nicht ausreichend

Als unzureichend haben Lütticher Geschäftsleute die Entschädigungen kritisiert, die sie wegen der Bauarbeiten zur Straßenbahn erhalten sollen. Das Gemeindekollegium hatte Zahlungen zwischen 4.000 und 9.500 Euro angekündigt. Insgesamt 1.700 Läden sind betroffen.

Bild: Simonne Doepgen/BRF

Arbeiten für die Tram in Lüttich (Bild: Simonne Doepgen/BRF)

Die Vereinigung der Lütticher Geschäftsleute erklärte, die Beträge reichten nicht einmal aus, um beispielsweise die Energiekosten zu decken.

Sie forderte zusätzliche Anstrengungen seitens der Wallonischen Region. Diese hatte insgesamt elf Millionen Euro für die Entschädigungen zur Verfügung gestellt.

belga/rnd/mb

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150