Gemeinde Amel richtet autarke Ladestation für E-Bikes und Smartphones ein

In Amel ist eine autarke Ladestation für E-Bikes eingerichtet worden. Sie wird mit Hilfe eines Photovoltaik-Moduls betrieben und kann kostenlos genutzt werden.

Autarke Ladestation für E-Bikes in Amel (Bild: Alan Bastin/GrenzEcho)

Autarke Ladestation für E-Bikes in Amel (Bild: Alan Bastin/GrenzEcho)

Auch Smartphones oder andere Geräte mit USB-Anschluss können hier aufgeladen werden. In die Ladestation ist ein Free-WLan-Hotspot integriert.

Zurzeit steht die Ladestation auf dem Ameler Marktplatz. Sie kann aber auch an anderen Standorten in der Gemeinde eingesetzt werden.

Die Anschaffung des Moduls wurde als Pilotprojekt im Energie- und Klimaplan der Deutschsprachigen Gemeinschaft anerkannt und bezuschusst.

mitt/sp

Ein Kommentar
  1. Guido Scholzen

    In früheren Zeiten, als die christliche Religion noch die weltanschauliche Marschroute vorgab, hätte es vermutlich in der Gemeinde Amel ein neues Wegekreuz gegeben.
    Was zweckmäßiger ist, überlasse ich jedem selber.