Pigallefest dieses Jahr am 14. August

Am 14. August findet auf dem Eupener Werthplatz das Pigallefest statt. Das Fest gilt als eine Eupener Tradition, die damals Betreiber Rik Lecok ins Leben gerufen hatte.

Bild: Rudi Schroeder/BRF

Pigallefest 2018 (Bild: Rudi Schroeder/BRF)

Als die Pigalle ihr zehntes Jubiläum feierte, hatte Rik Lecok das Fest zum ersten Mal auf die Beine gestellt, um sich bei seinen Stammgästen für ihre Treue zu bedanken. Es kam damals so gut bei den Besuchern an, dass er es von da an jedes Jahr organisierte.

Als Rik Lecok starb, übernahm Lars Brüll für neun Jahre die Kneipe. Heute ist Mike Lecok, der Neffe von Rik Lecok, Betreiber der Pigalle und das seit nun schon fünf Jahren.

Dass das Fest nach einer Coronapause in diesem Jahr wieder stattfinden kann, freut ihn. Neue Auflagen – dass etwa Einwegbecher verboten sind und ein offizieller Sicherheitsdienst nötig ist – machten die Organisation nicht leichter, erzählt er.

Zum musikalischen Rahmenprogramm gehören die Akustik-Pop-Band „From Dave with Glove“ und die ostbelgische Band „Scars on Louise“. Daneben werden auch „Vapour Eyes“ und „Los Barstados“ auftreten. Der Rat der Deutschsprachigen Jugend bietet ein Gewinnspiel an und will auf sich als Anlaufstelle aufmerksam machen.

Eine Aftershowparty soll es im Anschluss an die Bands auch geben. Das Pigallefest steigt dieses Jahr einen Tag früher: am Sonntag, dem 14. August. Los geht es um 16 Uhr.

Julia Slot

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150