Schulkinder in der Gemeinde Bütgenbach sammeln für die Ukraine

Die Grundschulen der Gemeinde Bütgenbach haben sich auf ihre Weise mit dem Krieg in der Ukraine auseinandergesetzt.

Auch die Schüler in Weywertz haben bei der Spendenaktion mitgemacht (Bild: ZFP)

Auch die Schüler in Weywertz haben bei der Spendenaktion mitgemacht (Bild: ZFP)

In Weywertz verkauften die Schulkinder selbstgebastelte Kerzen, in Elsenborn, Nidrum und Bütgenbach nahmen sie an einem Spendenlauf teil.

Insgesamt kamen so 9.400 Euro zusammen, die Gemeinde rundete die Summe auf 10.000 Euro auf.

Das Geld geht an die König-Baudouin-Stiftung. Es dient der Unterstützung von Kriegsflüchtlingen in Belgien und Bedürftigen in der Ukraine.

mitt/sp