Malmedy investiert in den Fahrrad- und Fußverkehr

Malmedy wird stark in die sanfte Mobilität investieren. Die Stadt hat einen Investitionsplan für die kommenden zwei Jahre veröffentlicht - darin sind viele Projekte, die vor allem Fahrrad- und Fußverkehr attraktiver machen sollen.

Ortsschild von Malmedy (Bild: Jean-Luc Flémalle/Belga)

Archivbild: Jean-Luc Flémalle/Belga

Dazu zählen die verbesserte Beleuchtung auf den Ravel-Wegen, Ladestationen für E-Bikes und mehr Stellplätze für Zweiräder. Beim Kauf eines Fahrrads soll es außerdem eine Prämie in Höhe von 50 bis 300 Euro geben.

Auch viele Fußwege in und um Malmedy sollen ausgebessert werden. Die Wallonie hilft finanziell bei dem Vorhaben: Rund 1,2 Millionen Euro fließen in die Arbeiten ein.

mitt/la