Einbrüche und Verkehrsunfälle in der Eifel

Die Eifel-Polizei meldet einen Wohnungseinbruch in St. Vith. Am Freitag gelangten unbekannte Täter über das Treppenhaus in ein Appartementhaus an der Malmedyer Straße.

Auf der ersten Etage brachen sie die Türe zu einer Wohnung auf und gelangten so ins Innere. Sie nahmen Bargeld aus einer Brieftasche mit.

In der vergangenen Nacht zerbrachen unbekannte Täter die Glasscheibe einer Haustür in Losheimergraben. Als der Hund des Hausbesitzers anfing zu bellen, ergriffen sie die Flucht. In beiden Fällen können sich Zeugen bei der Polizei melden.

Auf der Lagerstraße in Elsenborn kollidierte am Freitagmorgen ein Autofahrer mit einem Verkehrsschild auf dem Kreisverkehr. In der Lagerstraße landete er auf dem Bürgersteig. Die Fahrbahn wurde dabei mit Öl verschmutzt und musste von der Feuerwehr gereinigt werden. Das Auto ließ der Fahrer am Unfallort zurück. Der Fahrer muss noch ermittelt werden.

In Bütgenbach beschädigte am Freitagmittag ein Autofahrer einen Zaun an der Straße „Zur Held“. Er machte sich vom Unfallort, konnte aber später ermittelt werden.

Zeugen sucht die Polizei bei einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in der Bahnhofstraße in St. Vith. Am „Denkmalplatz“ hatte in der Nacht zum Samstag ein Autofahrer ein anderes parkendes Auto beschädigt, sich aber nicht gemeldet.

mitt/vk