Polizeizone Eifel: Baustellenbeschilderung entfernt – Fahren unter Alkoholeinfluss

Die Polizei der Zone Eifel hat am Donnerstagabend einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Illustrationsbild: Stephan Pesch/BRF

Illustrationsbild: Stephan Pesch/BRF

Die Kontrolle erfolgte auf der Wemperhardter Straße in der Gemeinde Burg-Reuland. Der Fahrer muss ein Bußgeld in Höhe von 1.260 Euro zahlen und wurde zudem mit einem Fahrverbot belegt.

Wie die Polizei der Zone Eifel weiter mitteilt, wird es verstärkt unangekündigte Kontrollen des Durchfahrverbotes auf der Poststraße in Emmels geben. Dort wurde vor kurzem durch Unbekannte die Baustellenbeschilderung widerrechtlich entfernt. Beamte setzten die Schilder daraufhin am Donnerstag wieder zurück.

mitteilung/mh