Polizeizone Eifel: Zwei Einbrüche und versuchter Internetbetrug

Die Polizei der Zone Eifel meldet zwei Wohnungseinbrüche. Am Wittumhof in Büllingen brachen am Mittwochnachmittag Unbekannte in ein Wohnhaus ein. Der oder die Täter entwendeten Schmuck und Geld.

In ein Wohnhaus in der Bergstraße in Deidenberg ist zwischen Montag und Mittwoch eingebrochen worden. Hier wurde die Scheibe der Terrassentür zerschlagen. Ob Wertgegenstände entwendet wurden, ist noch unklar. In beiden Fällen nimmt die Polizei Zeugenhinweise entgegen.

Daneben meldeten mehrere Personen verdächtige Phisingmails. Sie erhielten eine angebliche Vorladung der föderalen Kriminalpolizei wegen Verdachts auf Kinder- und Cyberpornografie. Die Vorladung wurde per Mail zuerst auf französisch, dann auf deutsch zugesendet. Da keiner der Empfänger dem Link folgte, entstand auch kein Schaden.

Die Polizeizone Eifel warnt: Polizeiliche Vorladungen würden nie per Mail verschickt. Verdächtige Mails können auf der Internetseite safeonweb.be gemeldet werden.

mitt/ale