Großkontrolle im Eifeler Horeca-Sektor

Die Eifelpolizei hat am Wochenende Horeca-Betriebe kontrolliert. Die Beamten prüften, ob die Corona-Regeln eingehalten werden, aber auch die Arbeitsgesetzgebung.

Polizeizone Eifel

Bild: BRF

Insgesamt stellten sie vier Corona-Protokolle aus. Zwei Betreiber wurden verwarnt. In zehn Fällen gab es Verstöße gegen die Arbeitsgesetzgebung.

Die Großkontrolle fand zusammen mit dem Dienst für Öffentliche Gesundheit und dem ONEM in der gesamten Eifel statt. Die Eifelpolizei hat für die Zukunft weitere Kontrollen angekündigt.

mitt/vk