Neujahrskonzerte des Euro Symphonic Orchestra finden statt

Die beiden Neujahrskonzerte des Euro Symphonic Orchestra finden wie geplant statt. Das gab arsVitha in einer Mitteilung bekannt.

Die Konzerte finden am 9. Januar um 16 und 18 Uhr im Triangel in St. Vith statt. Konzertaufführungen sind seit dem Konzertierungsausschuss von Mittwoch wieder unter bestimmten Bedingungen erlaubt. So ist die Zuschauerzahl auf 200 Personen begrenzt.

Das Orchester unter der Leitung von Pascal Peiffer widmet sich in den beiden Konzerten Werken der Strauss-Dynastie. Es solle ein ähnliches Flair wie in den Wiener Neujahrskonzerten entstehen. Dementsprechend soll im Triangel für Wiener Kaffeehaus-Atmosphäre gesorgt werden: mit Apfelstrudel, Sachertorte und Sekt.

mitt/ale