César-Franck-Athenäum als „Digitale Schule“ ausgezeichnet

Das César-Franck-Athenäum Kelmis (CFA) ist als "Digitale Schule" ausgezeichnet worden. Grund sei das große digitale Angebot der Schule, darunter Photoshop-Kurse, Mathe-Tutorials auf Youtube oder Videoanleitungen, um Lehrern während der Corona-Krise Fernunterrichte zu ermöglichen.

César-Franck-Athenäum Kelmis mit Label "Digitale Schule" ausgezeichnet (Bild: CFA Kelmis)

Bild: CFA Kelmis

Den Schülern wurden Laptops und iPads zur Verfügung gestellt, damit sie den täglichen Unterricht zu Hause streamen konnten.

Die Auszeichnung „Digitale Schule“ wird vom deutschen Verein „MINT Zukunft schaffen“ verliehen. Schulen aus der Schweiz, Kanada, Singapur, den Vereinigten Staaten und Mexiko hatten sich beworben.

Zweck des Vereins ist die Förderung der sogenannten MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik.

César-Franck-Athenäum Kelmis mit Label "Digitale Schule" ausgezeichnet (Bild: CFA Kelmis)

Bild: CFA Kelmis

mitt/vk