Provinzhaushalt zum ersten Mal seit 1975 im Minus

Der Haushalt der Provinz Lüttich für das kommende Jahr ist im Minus. Das ist das erste Mal seit 1975.

Provinz Lüttich Logo (Bild: Eric Lalmand/Belga)

Bild: Eric Lalmand/Belga

Grund ist vor allem die Finanzierung der Hilfeleistungszonen. Um das Defizit auszugleichen, sollen die Funktionskosten in den kommenden Jahren um 15 Prozent gesenkt werden.

Allerdings will das Provinzkollegium so viele Arbeitsplätze wie möglich erhalten. Entlassungen soll es nicht geben. Allerdings würden befristete Arbeitsverträge nicht verlängert, und nicht alle Mitarbeiter ersetzt, die in den Ruhestand gehen.

mitt/vk