Mehr Wolfsangriffe in der Region von Limburg

In der Region von Limburg werden sich Wolfsangriffe nun vermutlich häufen.

Viehhalter sollten daher ihr Gehege verstärken, so der Appell des sogenannten Wolf Fencing Teams.

Erst in der Nacht zum Montag wurden in Limburg noch zwei Shetland-Ponys gerissen. Grund für den Anstieg von Wolfsangriffen sind mehrere Welpen, die letztes und dieses Jahr zur Welt gekommen sind. In der Region seien aktuell vier Wölfe auf der Jagd: zwei Eltern- und zwei Jungtiere.

Viehhalter sollten ihre Tiere daher nicht auf der Wiese stehen lassen. Auch Elektrozäune könnten die Wölfe fernhalten und sie daran gewöhnen, nur Wild zu jagen.

belga/rasch