Mehrere Unfälle mit Verletzten in der Eifel

Am Wochende ist es in der Eifel zu mehreren folgenschweren Unfällen gekommen.

In St. Vith stießen ein Pkw und ein Radfahrer zusammen. Der Radfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Auch in Maldingen stürzte ein Radfahrer, nachdem er mit seinem Rad den Reifen seines Vordermannes berührt hatte. Er kam ins Krankenhaus.

In der Klosterstraße in Montenau prallte ein Mofafahrer auf einen Briefkasten und zog sich dabei Verletzungen im Kinn- und Mundbereich zu.

In Hünningen bei Büllingen fuhr ein Quadfahrer in eine Hecke und stürzte. Er wurde verletzt in die Klinik gebracht.

Glück im Unglück hatte ein Motorradfahrer in Schlierbach. Er rutschte in einer scharfen Kurve auf Rollsplit aus und stieß gegen eine Umzäunung. Er blieb unverletzt.

mitt/cd