Autobahnverbindung zwischen E40 und E25 sechs Nächte gesperrt

Die Tunnelverbindungen auf dem Teilstück zwischen der E40 und der E25 (der sogenannten A602) werden ab Samstag während sechs aufeinanderfolgenden Nächten in beide Richtungen gesperrt sein.

Betroffen von den nächtlichen Sperrungen sind die Ausfahrten Avroy-Laveu (35) bis Chênée (39). Grund sind Unterhalts- und Reinigungsarbeiten in den Unterführungen. Diese werden jeden Tag von rund 75.000 Fahrzeugen genutzt.

Regelmäßig werden die Tunnel auf ihre Sicherheit überprüft. Umleitungen sind ausgeschildert.

rtbf/mh