Mann in Bütgenbach ausgerastet und zwangseingewiesen

Die Polizei ist am Dienstagabend nach Bütgenbach gerufen worden, weil ein Mann zum wiederholten Mal wegen Nachbarskindern ausgerastet war und diese bedroht hatte.

Polizeizone Eifel (Illustrationsbild: John Thys/Belga)

Bild: John Thys/Belga

Beim Eintreffen der Polizei wurde der Mann aggressiv. Mit einer Schaufel griff er die beiden Beamten an und bespuckte sie. Dem Mann wurden Handschellen angelegt. Er wurde mit der Ambulanz ins Krankenhaus gebracht und dort zwangseingewiesen.

Gegen ihn wurde wegen Rebellion, Beamtenbeleidigung und Körperverletzung Anzeige erstattet.

mitt/cd