Verkehrsunfall in der Eifel: Fünf Jugendliche verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Eifel sind fünf Jugendliche in einem Pkw verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend bei Weissenbrücke zwischen Amel und Medell-Hochkreuz.

Wie das Grenz-Echo berichtet, kam der Pkw vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals.

Neben der Feuerwehr Amel waren die Rettungsdienste aus Büllingen, St. Vith, Malmedy und Stavelot im Einsatz. Die Jugendlichen wurden mit Knochenbrüchen und schweren Prellungen in die Krankenhäuser von St. Vith und Malmedy gebracht. Lebensbedrohlich verletzt wurde niemand.

ge/mb