Polizeibekannter Dieb in Hergenrath auf frischer Tat ertappt

In Hergenrath ist am Donnerstagnachmittag ein Dieb auf frischer Tat ertappt worden. Das berichtet die Weser-Göhl-Polizei.

Der Mann war gerade dabei, an der Hauseter Straße einen Rucksack aus einem geparkten und unverschlossenen Auto zu stehlen. Der Eigentümer des Autos sah das und stellte den Mann. Der Dieb gab den Rucksack zurück, der Eigentümer erstattete keine Anzeige.

Später versuchte es der Dieb erneut an anderen Autos. Ein Zeuge sah das und hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten durchsuchten den Mann und fanden den Garagentoröffner seines ersten Opfers, eine Bankkarte und ein Protokoll wegen Schwarzfahrens bei der Deutschen Bahn.

Wie sich herausstellte war der Mann wegen Diebstahls und Betrugs polizeibekannt und in Frankreich und Deutschland zur Fahndung ausgeschrieben. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und später nach einer Entscheidung des Ausländeramtes wieder freigelassen.

mitt/vk

Ein Kommentar
  1. Alexandre Müllender

    Bravo! Da kann man nur applaudieren…