Verkauf des Sanatoriums von Borgoumont verzögert sich

Der Verkauf des ehemaligen Sanatoriums von Borgoumont in Stoumont verzögert sich. Ein bereits geschlossener Vorverkaufsvertrag ist inzwischen aufgelöst.

Das Vervierser Krankenhaus CHR, Eigentümer des Sanatoriums, hat den Verkauf öffentlich neu ausgeschrieben. Interessenten haben bis Ende Juni Zeit, ein Angebot zu unterbreiten.

Laut der Zeitung La Meuse soll das Vervierser Van-der-Valk-Hotel interessiert sein.

Das bauhistorisch wichtige Sanatorium steht seit Jahren leer und ist immer wieder Opfer von Vandalismus. Erst Ende April hatte ein Feuer den Dachstuhl beschädigt.

meuse/vk