Eifel: Dokumenten-Fälschung fliegt auf

Die Polizei der Zone Eifel meldet einen Fall von Dokumenten-Fälschung. Wie die Polizei berichtet, hatte eine Firma im Jahr 2018 einen Kostenvoranschlag in digitaler Form erstellt. Dieser Kostenvoranschlag wurde dieses Jahr missbräuchlich von einer anderen Firma in eine Rechnung umgewandelt.

Verschiedene Angaben wurden darin verändert. Die gefälschte Rechnung wurde für die Schadensmeldung eines Unfalls angegeben. Es wurde Klage eingereicht.

Außerdem teilt die Polizei mit, dass es nächste Woche zu Verkehrsbehinderungen in Nieder-Emmels kommen kann. Am 3. Mai beginnen dort rund um die Kirche Straßenbauarbeiten. Anlieger werden jederzeit ihre Häuser erreichen können, alle anderen Verkehrsteilnehmer werden gebeten die ausgeschilderten Umleitungen zu nutzen.

mitt/lo