Rote Flüssigkeit auf Internat der Bischöflichen Schule gekippt

Die Bischöfliche Schule in St. Vith ist Opfer von Vandalismus geworden. Unbekannte Täter kippten vor dem Eingang zur Küche des Internatsgebäudes eine rote Flüssigkeit auf ein Fenster.

Außerdem befand sich eine Karre aus dem Lagerraum umgekippt auf dem Rasen. Die Tat ereignete sich zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen. Zeugenhinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Die Eifel-Polizei berichtet auch über zwei Verkehrsunfälle mit Sachschaden, in einem Fall sogar mit Fahrerflucht. Am Mittwochnachmittag beschädigte ein Autofahrer in der Rodter Straße in St. Vith mit seinem Fahrzeug einen Briefkasten und ein Verkehrsschild. Der Fahrer oder die Fahrerin verließ den Unfallort, ohne sich zu melden. Auch hier bittet die Eifel-Polizei eventuelle Zeugen, sich bei ihr zu melden.

Bei dem anderen Verkehrsunfall kam es in Bütgenbach auf einem Parkplatz in der Monschauer Straße zu einem Zusammenstoß, als zwei Autos gleichzeitig eine Parklücke verlassen wollten.

mitt/vk