Cannabis-Plantage in Oudler: Fünf Personen vor dem Strafgericht Eupen

Haftstrafen von bis zu drei Jahren sind am Montag vor dem Eupener Strafgericht für fünf Personen gefordert worden.

Ihnen wird vorgeworfen, zwischen März 2016 und Juni 2017 eine Cannabis-Plantage in Oudler betrieben zu haben. 2017 war die Plantage aufgeflogen, dabei hat die Polizei 340 Pflanzen sichergestellt.

Die Drogen wurden in die Niederlande geschmuggelt, von dort kommen auch einige der Angeklagten. Die Staatsanwaltschaft forderte drei Jahre Haft für die beiden Köpfe der Bande. Gegen die anderen Angeklagten wurden Strafen in Höhe von 28 und 30 Monaten beantragt.

Ein Urteil wird am 1. März erwartet.

belga/lo