Polizei warnt vor SMS-Betrugsmasche

Die Polizeizone Weser-Göhl warnt erneut vor einer Betrugsmasche - diesmal per SMS.

Die SMS feiert 20. Geburtstag

Dabei geht es um eine SMS, die angeblich von der BNP Bank verschickt wird. In der Nachricht werden die betroffenen Personen aufgefordert einen Link anzuklicken. Wenn man den Link aber betätigt, wird man aufgefordert seine Bankdaten mitzuteilen und es wird anschließend Geld vom Konto abgehoben. Die Polizei weist daraufhin, dass es sich dabei um einen Betrug handelt.

mitt/lo

2 Kommentare
  1. Torsten Hopp

    Da kann man jeden Tag vor warnen.
    Ich habe, bevor ich Seitens Proximus SMS bei mir Komplet Sperren lassen 10-20 von diesen SMS die Woche bekommen.
    Das traurige daran ist, das man den Leuten auf die Spur kommen könnte und dem ganzen ein Ende setzten würde, aber die Provider machen ja mit der Aussage, da kann man nix machen nix. Dabei ist es mit zwei drei Mausklicks für die getan und die hätten den/die Verantwortlichen.

  2. Anja Wotschke

    Mein Sohn hat auch schon mehrmals sowas bekommen, hab ihm gesagt löschen denn du hast bei denen kein Konto das ist einr Betrugsmasche.