CSP bestimmt neues Präsidium im Online-Voting

Die CSP hat am Wochenende ein neues Präsidium gewählt. Das Besondere in diesem Jahr: Die Parteimitglieder haben sich virtuell zum Parteitag getroffen und ihre Stimme abgegeben. Es wurden sowohl unerfahrene Personen gewählt als auch alte Hasen im politischen Geschäft.

Das neue CSP-Präsidium

Das neue CSP-Präsidium

Die christlich-soziale Partei Ostbelgiens hat ihren ersten virtuellen Parteitag abgehalten. Im Online-Voting haben die Mitglieder das neue Präsidium bestimmt.

Jérôme Franssen ist seit zwei Wochen offiziell der neue Präsident der CSP. Ihm stehen mit Patricia Creutz-Vilvoye und Pascal Arimont zwei erfahrene Vize-Präsidenten zur Seite.

Die junge Landwirtin Elena Theissen aus Manderfeld macht ihre ersten Schritte in die Politik. Sie war bereits bei den letzten PDG-Wahlen angetreten und wurde jetzt ebenfalls zur CSP-Vize-Präsidentin gewählt.

Ein weiteres neues Gesicht ist Cliff Wirajendi. Er hat sich zum ersten Mal auf ein politisches Amt beworben und wird Generalsekretär.

Präsident Jérôme Franssen erklärte, dass seine Partei sich dafür einsetzen werde, die guten Lebensbedingungen der Ostbelgier zu erhalten und zu verbessern.

mitt/cs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150