Mann aus Lierneux der Vergewaltigung seiner Tochter angeklagt

Ein 41-jähriger Mann aus Lierneux wird der zweifachen Vergewaltigung seiner Tochter vor dem Strafgericht Verviers angeklagt.

Die Anklage fordert eine Gefängnisstrafe von vier Jahren. Der Drogenabhängige wird beschuldigt, seine 15-jährige Tochter im März und Juni 2016 vergewaltigt zu haben.

Der Mann bestreitet die Vorwürfe. Seine Rechtsanwältin fordert einen Freispruch.

meuse/cs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150