Zwei ostbelgische Kinder beim Medienfestival „Goldener Spatz“

Bei der 28. Auflage des Kinder-Medienfestivals "Goldener Spatz" im thüringischen Gera sind auch wieder Kinder aus Ostbelgien dabei.

Sophie Heuschen aus Lontzen (Bild: privat)

Sophie Heuschen aus Lontzen (Bild: privat)

25 Mädchen und Jungen aus Deutschland und den deutschsprachigen Nachbarländern wurden für die Juryarbeit ausgewählt. In diesem Jahr schickt die Deutschsprachige Gemeinschaft zwei Vertreter: John Hermann aus Weywertz und Sophie Heuschen aus Lontzen werden am kommenden Samstag nach Gera reisen. Sie sind dort Mitglieder der Kinderjury.

Das Kinder-Medien-Festival findet vom 20. bis 26. September statt. Es präsentiert sich erstmals auch online – es ist nicht nur im Kino zu sehen, sondern auch zu Hause im Wohnzimmer. Fast 50 deutschsprachige Film- und Fernsehproduktionen sowie digitale Angebote sind abrufbar.

Der Ticketkauf für das Streaming startet am kommenden Samstag. Weitere Infos unter goldenerspatz.de.

John Hermann aus Weywertz (Bild: privat)

John Hermann aus Weywertz (Bild: privat)

mitt/mb