Mit Aussicht: Frühstück auf dem Büchelturm

Zehn Gewinner einer Verlosung konnten am Sonntagmorgen ein Frühstück mit Aussicht auf dem St. Vither Büchelturm genießen. Die Idee stammt von der Bäckerei Fonk.

„Roter Teppich“ vor dem Büchelturm – das sieht man nicht alle Tage. Und ein Frühstück mit Aussicht hat es auf dem St. Vither Wahrzeichen wohl bislang auch noch nicht gegeben. Die Idee dazu hatte Unternehmer Mario Fonk.

Nach der Begrüßung werden die Tische üppig gedeckt. Das Motto: Made in Ostbelgien. „Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, dass wir die Produkte von ‚Made in Ostbelgien‘ in unsere Frühstücke einbauen.“

Florence Jung hat ihren Tisch beim BRF gewonnen. Als Begleitung hat sie ihre Mutter Karin mitgebracht. Und die ist entzückt. Ursula Rosskamp ist eine Gewinnerin aus Eupen. Auch sie ist schon vor dem Frühstück in bester Laune. Die Sonne strahlt und man hat gute Sicht auf St. Vith und Umgebung. „Es ist wunderschön. Ich war noch nie hier oben. Ich habe mir sagen lassen, dass viele Eifeler auch noch nicht hier oben waren. Da bin ich als Eupenerin doch im Vorteil“, sagt sie lachend.

Und als Krönung gab es ein leckeres Frühstück dazu. Alle, auch Mario Fonk, sind zufrieden. „Wir freuen uns, dass uns die Stadt St. Vith so unterstützt und wir das hier überhaupt machen können“, so Fonk.

Manuel Zimmermann

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Bonni Nancy

    Welch wunderschöne Idee! Respekt

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150