Gutschein-System der Stadt Eupen an den Start gegangen

Die lokale Wirtschaft hat in der Corona-Zeit gelitten. Die Stadt Eupen hat sich deshalb etwas einfallen lassen: Um die Betriebe zu unterstützen, die es in den letzten Monaten besonders schwer hatten, wurde ein Gutschein-System eingeführt.

Eupen Open Air - Erstes autofreies Wochenende in der Eupener Innenstadt (Bild: Sarah Dederichs/BRF)

Bild: Sarah Dederichs/BRF

In Eupen werden die Betriebe, die aufgrund der Corona-Krise gelitten haben, durch ein Gutschein-System unterstützt. Interessierte Bürger können in dem neuen Webshop der Stadt Eupen seit Dienstag Gutscheine für die teilnehmenden Geschäfte erwerben.

„Diese Gutscheine erhalten Sie dann per E-Mail mit einer Seriennummer, die der entsprechende Einzelhändler abgleicht mit der Nummer, die er erhalten wird, so dass es zum Beispiel keine Fälschungsmöglichkeiten gibt“, erklärt Eupens Wirtschaftsschöffin Kattrin Jadin.

Die Gutscheine kosten den Kunden im Einkauf 15 Euro, haben aber einen Wert von 25 Euro und sind zwei Jahre lang gültig. Es darf nur ein Gutschein pro Einkauf eingelöst werden. Auf reduzierte Ware sind die Gutscheine nicht anwendbar.

Die Anzahl verfügbarer Gutscheine ist begrenzt. Für Horeca-Betriebe wurden je 45 Gutscheine erstellt, für Einzelhändler je 35. Die teilnehmenden Betriebe erhalten eine Überweisung der Stadtverwaltung über die Gesamthöhe der Gutscheine.

mitt/lo