Vandalismus in Bütgenbach

Die Eifel-Polizei meldet mehrere Fälle von Vandalismus in Bütgenbach. So wurden am Wochenende Drahtnetze entwendet, die im Außenputz der Kirche verarbeitet werden sollten. Außerdem sprühten die Täter Totenköpfe auf die Fassade des Gotteshauses.

Unbekannte beschädigten ferner die Dächer der hölzernen Unterstände entlang des Wirtzfelder Weges am Bütgenbacher See. Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Auf der Straße zwischen Recht und Poteau kam es am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Bei einem Überholmanöver stießen laut Eifel-Polizei ein Pkw und ein Linienbus zusammen. Verletzt wurde niemand.

mitt/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150