Horeca-Neustart: Eifeler Hof ist bereit für die Gäste

In den Hotels, Cafés und Restaurants geht es am Montag nach der Zwangspause wieder los. Unter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsvorschriften dürfen sie wieder öffnen.

Der Eifeler Hof ist bereit für den Neustart am Montag (Bild: privat)

Der Eifeler Hof ist bereit für den Neustart am Montag (Bild: privat)

Einige Betreiber werden mit der Öffnung warten, da sie befürchten, dass sie wegen der Abstandsregeln nicht genug Gäste bewirten dürfen, damit es sich lohnt.

Andere freuen sich auf den Neustart und haben sich gut vorbereitet. Pascal Robert führt den Eifeler Hof in Manderfeld und öffnet seine Pforten. „Wir haben uns natürlich viele Gedanken gemacht, um unsere Gäste zufriedenzustellen“, sagt Pascal Robert. „Wir haben die Tische im Saal mit wesentlich größerem Abstand hingestellt.“

„Wir haben uns extra auch ein Deko-Konzept machen lassen für den Saal – für die Gemütlichkeit der Gäste. Wir haben Tafeln, auf denen die Menüs stehen, denn die Leute dürfen ja die Menükarten nicht anfassen. Und wir haben natürlich Desinfektionsmittel im Eingangsbereich stehen.“

 Auch die Gaststätten am Marktplatz in Eupen sind startklar (Bild: Katrin Margraff/BRF)

Auch die Gaststätten am Marktplatz in Eupen sind startklar (Bild: Katrin Margraff/BRF)

cs/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150