Wildschwein in Lüttich erschossen

In Lüttich hat ein Wildschwein am Freitagmorgen für Aufregung gesorgt.

In der Rue de Campine im Viertel Sainte-Walburge hatte sich das Tier im Innenhof eines Wohnhauses verirrt. Zunächst rückte die Feuerwehr an, die aber nichts ausrichten konnte.

Einem anschließend benachrichtigten Veterinär gelang es nicht, das Wildschwein zu betäuben. Daraufhin wurde es schließlich von einer Spezialeinheit der Polizei erschossen.

belga/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150