Stavelot verabschiedet Resolution gegen Atommülllager – Auch Malmedy „nicht interessiert“

Nach Bütgenbach und vorher schon Vielsalm hat auch die Gemeinde Stavelot sich in einer Resolution gegen ein Atommüllendlager auf ihrem Gebiet ausgesprochen.

Radioaktiver Abfall in einem Fass

Archivbild: Yves Boucau/BELGA

Die Oppositionsfraktion „CitoyenS!“ hatte den Entwurf im Stadtrat hinterlegt. Die Mehrheit um Bürgermeister Thierry de Bournonville ließ ein paar Änderungen einbringen, so unter anderem dass Stavelot sich solidarisch zeige mit gleichlautenden Resolutionen in anderen Gemeinden.

In Malmedy dürfte sich der Stadtrat am Donnerstag gegen die Lagerung von Atommüll auf Gemeindegebiet aussprechen. Das Gemeindekollegium hat eine Erklärung ausgearbeitet, wonach man „nicht interessiert“ sei. Man wolle vermeiden, dass unnötig Zeit verloren werde, heißt es in dem Text.

sp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150