Neue Initiative: Eupen hält zusammen

"Eupen hält zusammen" - so nennt sich eine Initiative, die sich für ein neues Miteinander einsetzt. Der Eupener Unternehmer Daniel Pavonet hat dafür einige Mitstreiter finden können - darunter die Stadt Eupen. Erster Schritt in dem Programm: als Unterstützung für ihre Wiedereröffnung erhalten alle Gewerbetreibenden in Eupen und Kettenis ein sogenanntes "Back-to-Work-Kit".

#Eupenhältzusammen (Bild: Daniel Pavonet)

#Eupenhältzusammen (Bild: Daniel Pavonet)

Für die Friseure gab es am Montag eine kleine Aufmerksamkeit: einen Aufsteller für das Geschäft mit der Aufschrift „Viel Erfolg beim Neustart“ und Aufkleber für das Schaufenster. „Eupen hält zusammen“ steht darauf. Das soll Verbundenheit und Wir-Gefühl in der Stadt stärken. Kattrin Jadin und Daniel Pavonet verteilten das Material in den Läden. Die Schöffin hat die Schirmherrschaft der Aktion übernommen.

Der Unternehmer Daniel Pavonet hatte die Idee und konnte mehrere Partner dafür gewinnen. Die Unterstützung der Stadt hatte er schnell. Schöffin Kattrin Jadin ist überzeugt, dass die Initiative gut ankommt.

Daniel Pavonet hofft, dass die positive Resonanz anhält. Denn, so betont er, es solle nicht bei einer einmaligen Aktion bleiben. Vielmehr wolle man langfristig das Eupener Gemeinschaftsgefühl stärken. Mit seiner Initiative will Pavonet alle zu Hilfskonzepten, Aktionen und Projekten ermutigen. Gewerbetreibende, Vereine und einzelne Bürger sollen sich angesprochen fühlen, sich für ein neues Wir-Gefühl einzusetzen. Nächste Zielgruppe ist die Horeca-Branche.

Für das T-Shirt der Initiative haben sie sich übrigens von Kinderzeichnungen inspirieren lassen, die an vielen Fenstern hängen. Der bunte Regenbogen passe perfekt zur Initiative.

Michaela Brück

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150