TEC ergreift drastische Maßnahmen: Nur noch fünf beziehungsweise zwölf Fahrgäste pro Bus

Wegen der Corona-Epidemie hat die Nahverkehrsgesellschaft TEC am Donnerstag drastische Maßnahmen ergriffen.

TEC (Illustrationsbild: Siska Gremmelprez/Belga)

Illustrationsbild: Siska Gremmelprez/Belga

In einem normalen TEC-Bus sind ab sofort zeitgleich nur noch fünf Passagiere zugelassen. In den Gelenkbussen dürfen sich zeitgleich maximal zwölf Personen plus der Chauffeur aufhalten.

Durch diese Maßnahme sollen Fahrer und Fahrgäste der Busse möglichst geschützt werden vor einer Ansteckung mit dem Virus.

mitt/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150