Internationaler Frauentag: Ministerin Weykmans appelliert an Historiker

Zum Internationalen Frauentag appelliert Ministerin Isabelle Weykmans an Historiker in Ostbelgien. Sie sollten die Geschichte von Frauen stärker in die wissenschaftliche Forschung einbeziehen.

Die Geschichtsforschung sollte Frauen sichtbarer machen, damit ihr Schaffen und ihr Beitrag zur Entwicklung unserer Gesellschaft besser gewürdigt werden.

In Ostbelgien gebe es viele Frauenpersönlichkeiten, die Gegenstand historischer Retrospektiven werden könnten, so Weykmans in einer Pressemitteilung.

mitt/mb