„Iedereen beroemd“ startet TV-Serie über Ostbelgien

Der flämische öffentlich-rechtliche Rundfunk VRT startet am kommenden Mittwoch (19. Februar) eine Fernsehserie über Ostbelgien.

Jeden Mittwochabend gibt es in der Sendung „Iedereen beroemd“ Geschichten aus der Gegend.

„Iedereen Beroemd“ heißt sinngemäß so viel wie „jeder kann berühmt sein“ und ist eine wochentägliche 20-minütige Sendung auf Een, dem ersten VRT-Fernsehprogramm.

vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150