Entwarnung: Verdachtsfälle auf Coronavirus in Bitburg-Prüm nicht bestätigt

Zwei Verdachtsfälle auf Coronavirus im Eifelkreis Bitburg-Prüm haben sich nicht bestätigt.

Die Tests seien negativ ausgefallen, teilt die Kreisverwaltung mit. Die Erkrankten waren zuvor in Schanghai gewesen.

Die Symptome von Coronavirus-Erkrankten sind denen von Grippe sehr ähnlich. Da seit einigen Wochen auch die Grippefälle in der Region Trier zunehmen, sind Ärzte angewiesen, Verdachtsfälle zu testen – vor allem, wenn die Erkrankten zuvor in China gewesen waren.

swr/vk