Überschwemmungen vom 26. Juli 2019 in Eupen als Naturkatastrophe anerkannt

Die Unwetter, die am 26. Juli vergangenen Jahres in Eupen zu Überschwemmungen und überfluteten Kellern geführt hatten, werden von der Wallonischen Region als Naturkatastrophe anerkannt.

Unwetterschäden im Eupener Ortsteil Nöreth (Bild: Manuel Zimmermann/BRF)

Unwetterschäden im Eupener Ortsteil Nöreth (Bild: Manuel Zimmermann/BRF)

Das hat die Wallonische Regierung bekannt gegeben. Demnach könnten 55 Eupener Haushalte finanzielle Unterstützung erhalten. 350.000 Euro stehen dafür zur Verfügung.

Nach der Veröffentlichung der Entscheidung im Staatsblatt können die Betroffenen ihre Anträge auf Entschädigung einreichen.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150