Spontaner Streik bei TEC-Fahrern in Lüttich

In Lüttich ist es am Montag zu erheblichen Beeinträchtigungen im öffentlichen Nahverkehr gekommen.

TEC-Bus (Bild: Alexis Taminiaux /Belga)

Bild: Alexis Taminiaux /Belga

Nach einem bisher nicht restlos geklärten Vorfall haben viele Busfahrer der TEC die Arbeit spontan niedergelegt.

In die Heckscheibe eines Busses der Linie 17 war ein Projektil eingeschlagen. Unklar ist, wann dies passiert ist. Der Fahrer des Busses wurde durch einen Kollegen auf den Schaden aufmerksam gemacht. Daraufhin kam es zu der spontanen Arbeitsniederlegung.

Die Justiz geht zurzeit davon aus, dass der Schuss nicht gezielt auf den Bus gerichtet wurde, sondern es sich um eine abgeprallte Kugel handelt.

rtbf/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150