Jubiläumsausgabe des Schwimm-Marathons in den Startlöchern

Am letzten Mittwoch im Januar wird in allen Schwimmbädern der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder für den guten Zweck geschwommen.

Schwimm-Marathon 2019 in St. Vith (Bild: Stephan Pesch/BRF)

Schwimm-Marathon 2019 (Bild: Stephan Pesch/BRF)

2020 steigt der Schwimm-Marathon bereits zum 25. Mal. Über eine Million Euro sind so in den letzten Jahren zusammengekommen, um die Armut in Ostbelgien zu bekämpfen.

Ziel für die Jubiläumsausgabe ist es aber nicht, den Spendenrekord zu knacken. „Es wird nicht um jeden Preis angestrebt, Rekorde zu erzielen. Die 143.000 Bahnen, die im letzten Jahr geschwommen worden sind, waren ein stolzes Ergebnis.“

„Knapp 16.000 Euro am Spendentelefon waren auch eine tolle Sache. Wenn es wieder in der Größenordnung läuft, wären wir dicke zufrieden“, sagt der Pressesprecher des Schwimm-Marathons, Karl-Heinz Hergenhahn.

Die Ausgabe 2020 findet am 29. Januar statt. In den Hallenbädern von Eupen, Kelmis, Bütgenbach und St. Vith werden dann mehr als 4.000 Kinder und Erwachsene für den guten Zweck schwimmen.

 

cr/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150