Schießerei in Tiège: Täter zu langjährigen Haftstrafen verurteilt

15 Monate nach einer Schießerei in Tiège, bei der zwei Polizeibeamte verletzt wurden, sind die Täter am Mittwoch vom Lütticher Strafgericht zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

Richter (Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / Sebastian Duda)

Illustrationsbild: © Bildagentur PantherMedia / Sebastian Duda

In der Nacht vom 13. auf den 14. Oktboer 2018 hatte ein Lieferwagen sich einer Polizeikontrolle entzogen und Schüsse auf die Beamten abgefeuert. Später ließen die Täter ihr Fahrzeug stehen und flüchteten zu Fuß.

Da es sich um polizeibekannte Kriminelle handelte, konnten die Männer rasch ermittelt und festgenommen werden. Drei von ihnen müssen für elf bzw. 13 Jahre ins Gefängnis. Ein vierter wurde lediglich wegen Hehlerei zu sieben Monaten Haft verurteilt.

rtbf/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150