Weykmans: Anstieg der Arbeitslosenzahlen erst in Zukunft beurteilen

Beschäftigungsministerin Isabelle Weykmans (PFF) kann sich den Anstieg der Arbeitslosenzahlen zum Jahresende vorerst nicht erklären.

Ministerin Isabelle Weykmans (Archivbild: Nicolas Lambert/Belga)

Ministerin Isabelle Weykmans (Archivbild: Nicolas Lambert/Belga)

Ob der Anstieg von knapp drei Prozent saisonal bedingt, zufällig war oder Anzeichen einer nachlassenden Konjunktur, könne noch nicht beurteilt werden. Dazu müsse man die Entwicklungen der nächsten Monate abwarten, so Weykmans.

Dass aber der Anteil der über 50-Jährigen in den letzten Jahren gestiegen sei, liege daran, dass es immer mehr ältere Arbeitnehmer gibt. Dafür gebe es aber auch gesetzliche Gründe: Heute müssen alle Arbeitslosen bis 65 Jahre verfügbar sein. Auch würden die Jüngeren eher von einer besseren Konjunktur profitieren als die Älteren.

Generell hält Ministerin Weykmans fest: Die Zahl der Arbeitslosen ist in der DG in den letzten Jahren immer weiter gesunken, auch die der über 50-Jährigen. In der Kategorie der 40- bis 50-Jährigen gab es letztes Jahr sogar den niedrigsten Wert seit 2006.

mitt/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150