13.000 Euro Schadenersatz wegen Fluglärms für Anwohner in Eijsden

Die Anwohner im niederländischen Eijsden bei Maastricht erhalten eine Entschädigung wegen des gestiegenen Fluglärms am Lütticher Flughafen.

Bild: Olivier Krickel/BRF

Illustrationsbild: Olivier Krickel/BRF

Ein Limburger Gericht erkannte ihnen einen Schadenersatz von 13.000 Euro zu. Das sind 5.000 Euro mehr, als ihnen zuerst zugestanden wurde. Grund ist ein Wertverlust der Immobilien wegen des Lärms.

Belgien und die Niederlande hatten sich vor Jahren darauf verständigt, dass Flugzeuge vom Maastricht-Aachen-Airport über Voeren und Eben-Emael fliegen dürfen. Im Gegenzug fliegen die Flugzeuge von und nach Lüttich über Eijsden.

l1/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150