Streiks bei Proximus in Ostbelgien

Proximus-Center in Eupen, St. Vith, Spa und Verviers sowie Proximus-Callcenter bleiben bis mindestens Sonntag geschlossen.

Bild: James Arthur Gekiere /BELGA

Bild: James Arthur Gekiere/Belga

Auch am Donnerstag wurde wieder bei Proximus im Industriegebiet Les Plénesses gestreikt.

Grund für die Arbeitsniederlegungen ist der „Fit-for-purpose“-Plan des Unternehmens. Dieser werde sich negativ auf die Beschäftigung und das Personalmanagement auswirken, so die Meinung der Mitarbeiter.

Mit der Streikaktion möchte man unter anderem auch die Kommerzaktion „Black Friday“ stören.

vedia/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150