„Les Copains d’abord“: Klarinetten und Akkordeon gestohlen

Die ostbelgische Band "Les Copains d'abord" hat am Sonntag mit zwei Konzerten im Kulturzentrum von Welkenraedt einen großartigen Erfolg gelandet. Nach dem ersten Konzert erlebten die Bandmitglieder aber eine schlechte Überraschung.

Marc Bontemps (Bild: Tobias Vorwerk)

Marc Bontemps von Les Copains d'abord (Archivbild: Tobias Vorwerk)

Wie „Les Copains d’abord“ über Facebook mitteilen, wurden zwischen den beiden Auftritten ein hochwertiges Akkordeon und zwei Klarinetten gestohlen. Der Diebstahl ereignete sich demnach, als die Bandmitglieder nicht anwesend waren.

„Der Schock war unbeschreiblich“, schreibt die Band. Sie hat auch einen Zeugenaufruf gestartet und Anzeige bei der Polizei erstattet.

Am Montag haben Unbekannte in Lontzen-Busch das Seitenfenster eines Hauses aufgehebelt und sich so Zugang zum Haus verschafft. Wie die Polizei mitteilt, haben sie das Innere durchsucht und Schmuck, Bargeld sowie einen Fernseher entwendet.

mitt/cd/lo

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Heinz Reuter

    Das ist sehr Traurig und Unverschämt..Kann nur Hoffen das der oder die Diebe Gefasst werden….Sehr Schade das so ein Toller Abend so enden musste..Halte die Daumen das ihr euere Instrumente wenigsten irgendwie zuruck Bekommt.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150