Matthias Zimmermann bleibt SP-Vorsitzender

Matthias Zimmermann ist am Samstag auf dem Herbstkongress der SP als Präsident der SP Ostbelgien wiedergewählt worden. Einen Wechsel gab es dagegen bei der Ernennung des Regionalsekretärs: Jean-Pierre Wetzels wird Nachfolger von Melanie Blesgen.

Matthias Zimmermann (links) und Jean-Pierre Wetzels_SP

Matthias Zimmermann (links) und Jean-Pierre Wetzels - Bild SP-Regionalverband

Der neue Regionalvorstand werde keine Zeit verlieren, um den Generationswechsel innerhalb der Partei weiter voran zu bringen, und die lokale Verankerung in den neun Gemeinden der DG zu festigen.

Diese beiden Herausforderungen stünden ganz oben auf der Agenda des neuen Vorstandes, so Matthias Zimmermann.

Die SP nutzte den diesjährigen Herbstkongress auch, um sich intensiv mit dem Thema des bedingungslosen Grundeinkommens zu beschäftigen.

 

mitt/lo

Kommentar hinterlassen
2 Kommentare
  1. Marcel scholzen Eimerscheid

    Ob das alles den schleichenden Verfall aufhalten kann ? Bin da sehr skeptisch. Zuviele Fehler wurden in der Vergangenheit gemacht, die nur schwer zu korregieren sind. Zu lange hat es diesen Damen und Herren einfach zu gut gegangen. Hatten ihren Ursprung vergessen, die Klasse der kleinen Leute. Viel wichtiger war das Schaffen von gut bezahlen Posten fuer die akademisch gebildete Parteielite. Natuerlich auf Kosten der Bevoelkerung. Ergebnis war ein zunehmender Glaubenwuerdigkeitsverlusst, der sich bei den Wahlen bemerkbar machte.

  2. Jean-Pierre Wetzels

    Guten Morgen Herr Scholzen. Mal ganz davon abgesehen, dass ich gerne antworten würde, was in der Vergangenheit erreicht wurde, werde ich jetzt aber nur antworten, dass mir die Zukunft wichtiger ist als die Vergangenheit. Zumal wenn es einen Generationenwechsel gibt. Ich bin zuversichtlich, dass wir in Zukunft noch einiges bewirken können. Vor allem für die „kleinen Leute“.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150